Willkommen beim Sportverein Arnegg

Der SV Arnegg 1923 e.V. heißt Euch herzlich Willkommen auf unserer Seite.
 
 
Herzliche Einladung zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung

 

Jahreshauptversammlung 2024 für das Geschäftsjahr 2023

Am 26.04.2024 findet um 19:30 Uhr die Jahreshauptversammlung

des SV Arnegg 1923 e.V. im Sportheim Arnegg statt.

 

Hierzu laden wir alle Vereinsmitglieder des SV Arnegg und Interessierten herzlich ein.

 

Tagesordnung

 

1. Begrüßung

2. Gedenken der Verstorbenen

3. Geschäftsbericht der Vorstandschaft

4. Finanzbericht des Geschäftsjahres 2023

5. Tätigkeitsberichte der Abteilungen

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Wahl eines Wahlausschusses

8. Entlastung der Vorstandschaft und der Kassenprüfer

9. Neuwahlen

10. Anpassung der Mitgliedsbeiträge

11. Beschlussfassung über Anträge

12. Anträge/Verschiedenes

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen bis spätestens 19.04.2024

über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 
 
 
100_jahr_logo_original.png
 
 10E4BFFC 76AA 48B1 B650 B34902AD52E2
 
 
 

FSJLogo

FSJ Freiwilliges Soziales Jahr
Anerkennung für Sport und Schule

Landessportbund Baden-Württemberg e.V.

Wir danken allen unseren ehrenamtlichen Helfern, Übungsleitern und Trainern
für Ihren Einsatz für unsere Kinder und Jugendlichen in unserem Verein
Euer Vorstand mit Euren Abteilungsleitungen
GYMWELT GYM FIT 01 2 Bei der Jahreshauptversammlung 2017 wurde eine Satzungsänderung einstimmig von der Versammlung beschlossen. Die neue Satzung wird nach Freigabe hier online wieder eingestellt.
logo 


Wir wünschen Euch viel Spaß mit unserem Sportprogramm und Angeboten

Bei Fragen bitte direkt an die Abteilungen wenden.

Unseren Vorstand erreicht Ihr unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

   
  

Vereinschronik

Vereinschronik des SV-Arnegg 1923 e.V.

 

Am 13. November 1923 versammelten sich 13 sportbegeisterte junge Männer im Gasthaus „Blautal“ und hoben den Sportverein Arnegg 1923 e.V. aus der Taufe.

Der Verein sollte neben dem Fußballspiel die Leichtathletik und das Wandern pflegen.

Die Vereinsgründung erfolgte in den Tagen, als die Inflation auf ihrem Höhepunkt angelangt war. Der Verein stand arm da. 18 Pfennige waren in der Vereinskasse, als die Rentenmark einen neuen Anfang setzte. Allerdings waren die Ansprüche damals auch bescheiden. Musste z.B. ein Spielball angeschafft werden, so legte man zusammen. War einer arbeitslos, so hatte er nichts beizusteuern.

Die Begeisterung der Mitglieder der ersten Stunde erfüllte den Verein sogleich mit Leben. Der Spielausschuss begann sofort eine 1. Mannschaft aufzustellen und widmete sich der Jugendarbeit. Fast jeden Sonntag wurde nun auf den Wiesen im Brühl und auf Pächters Wiesen an der Landstraße Fußball gespielt; denn ein Sportplatz stand ja nicht zur Verfügung.

Als ersten bedeutenden Gegner lud der junge Verein den Arbeiter- Turn- und Sportverein Klingenstein ein. Das Vorspiel bestritten die Jugendmannschaften. Ermuntert durch das gute Abschneiden, wurde mit den Vereinen der näheren und weiteren Umgebung ein reger Spielbetrieb unterhalten. Da in dieser Zeit die heutigen Verkehrsmittel weitgehend fehlten bzw. die Fahrtkosten nicht bestritten werden konnten, wurde der Weg zu den Auswärtsspielen mit gemütlichen Wanderungen verbunden. Dabei begleitete die Musikgesellschaft Arnegg den Verein, da die beiderseitigen Mitglieder weitgehend dieselben waren. Dass der Verein neben seiner sportlichen Betätigung auch am kulturellen Gemeindeleben teilnahm, fand bereits 1923 Ausdruck in einer gelungenen Weihnachtsfeier im Gasthaus „Kreuz“.

1924

Die ersten Leichtathletikmeisterschaften werden ausgetragen

1926

9. Mai Sportplatzeinweihung „Am Buch“ mit Sportfest

1932

Erste Meisterschaft der aktiven Fußballer

1933

Wegen Zugehörigkeit zur Arbeitersportbewegung wird der Verein verboten und aufgelöst

1935

9.2. Generalversammlung, neuer Vorstand wird gewählt

1937

Der vom Verein gepachtete Sportplatz wird käuflich erworben

1938

Die aktiven Fußballer werden Meister in Ihrer Klasse

1939

Der Spielbetrieb wird, durch Einzug der aktiven Spieler zur Wehrmacht, unterbunden

1945

Wiederaufnahme des Spielbetriebes

1946/1947 

Die aktive Fußballmannschaft wird Meister; Aufstieg in die A-Klasse

1947/1948

Erneute Meisterschaft der aktiven Fußballer; Aufstieg in die Bezirksliga

1954

11./12.9. Einweihung der Sporthütte am Sportplatz „Am Buch“

1955/1956

Aktive Fußballer erringen die Meisterschaft

1963

27.-29.7. Festtage anlässlich 40-jährigem Vereinsjubiläum

1968

20./21.12. Einweihung des Sportheims in den „Oberen Wiesen“

1970

Erstausgabe der Vereinsnachrichten „die Sportfreunde berichten“, die seither vierteljährlich erscheinen

1971

6.10.Gründung der Turnabteilung

1972

17./18.6. Erster Volkswandertag in Arnegg

1973

15.-18.6. 50-jähriges Vereinsjubiläum mit Einweihung des neuen Rasenspielfeldes in den „Oberen Wiesen“

1973

Fertigstellung des Hartplatzes

1974

11.6. Gründung der Tennisabteilung

1973/1974

Aktive Fußballer werden Meister in der C-Klasse

1975

Einweihung der ersten 2 Tennisspielfelder

1975

15.9. Gründung der Skiabteilung

1975

25.10. Einweihung der Turn- und Festhalle in den „oberen Wiesen“

1976/1977

Aktive Fußballer werden Meister in der C-Klasse

1977

Tennisplätze 3 und 4 werden gebaut

1979

Flutlichtanlage wird am Sportgelände erstellt

1979

1.10. Gründung der Frauengymnastikabteilung

1980

31.5. Einweihung der Skihütte im Allgäu

1980

Tennisplatz 5 wird gebaut

1980

Fertigstellung der Weitsprunganlage

1981

1. Tennis Herrenmannschaft wird Meister; Aufstieg in Bezirksklasse 1

1982

Die 10. Volkswandertage werden durchgeführt

1983

Fertigstellung des Bolzplatzes in den „Oberen Wiesen“

1983

25.6.-3.7. Festtage anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums

1984

Einweihung des Tennisheims

1984

Gründung einer Damen Fußballmannschaft

1985

Vereinssatzung wird neu festgelegt, Abteilungen erhalten Kassenvollmacht

1986

Vollständiger Umbau des Sportheims

1987

Einbau einer Beregnungsanlage auf 3 Rasenplätzen

1987

Tennisplätze 6, 7 und 8 werden gebaut

1988

Fertigstellung des neuen Rasenplatzes

1988

Vergrößerung des Bolzplatzes

1988

1. Tennis Herrenmannschaft wird Meister; Aufstieg in Bezirksliga

1988

Einbau einer Geschäftsstelle im Sportheim

1989

H-Stein Weg um die Weitsprunganlage wird verlegt

1989

Bepflanzung von 500 Sträuchern um die Tennisplätze

1990

4./5.8. Einweihung der neuen Sportplätze mit elektr. Beregnungsanlage

1991

Kündigung der Skihütte zum 30.9.1994

1992

20. Volkswandertage in Arnegg

1992

Brunnengrabung mit Firma Deckenbach und Abt. Fußball auf 9 m Tiefe

1992

1. Vorsitzender Rolf Köhle feiert 50. Geburtstag und aus diesem Anlass wird am 10.10.92 eine Linde gepflanzt

1993

Räumung der Skihütte in Steg

1993

Die Wasserentnahme von der Blau wird neu verlegt und die Uferbefestigung nach Plan ausgefertigt

1994

Gründung der Badminton Abteilung

1994

20 Jahre Tennisabteilung

1994

Ausbau des Parkplatzes zwischen Halle und Vereinsheim

1994/1995

Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksliga

1995

11.6. Einweihungsfest des neuen Parklatzes

1996

Das Tennenspielfeld wird entwidmet

1996

Tennisabteilung errichtet bepflanzten Schutzwall mit Sitzplätzen und neuer Zaunanlage an Platz 1und 2

1997

Östlicher Ballfang am Sportplatz wird erneuert

1998

Planung und Genehmigung eines Geräteraumes für Fußball und Leichtathletik

1998

Westlicher Ballfang am Sportplatz wird erneuert

1998

6.11. „75 Jahre SV Arnegg“

1999

Tennisabteilung feiert 25-jähriges Jubiläum

1999

Gründung der Abteilung Taekwondo

1999

Bau eines Geräteraums für Fußball und Leichtathletik

1999

Erweiterung des Tennisheims

2000

Umzäunung des Sportgeländes

2001

Gründung FC Blautal, Fusion der Fußballabteilungen SV Arnegg und SV Markbronn

2002

Einweihung nach Sanierung der Mehrzweckhalle

2003

Sanierung der Garagen, Pultdach wird aufgesetzt

2003

Ausbau eines neuen Gymnastikraumes in der Halle

2003

Rolf Köhle feiert 30 Jahre 1. Vorsitzender

2003

Planung zum Neubau des Sportheimes

2004

Wahl neuer 1. Vorsitzender

2004

Abriss des alten Sportheims

2004

Beginn Neubau Sportheim

 

Sportheim

 

Vereinsgaststätte SV Arnegg Hygiene-Konzept

  • Im Schaukasten des Sportheims sowie am Weißen Brett ist die CoronaVO Gaststätten ausgehängt.
  • Dieses Hygiene-Konzept wird zur Beachtung ebenfalls ausgehängt
  • Jeder Gast, der die Gaststätte besucht, muss sich in eine Anwesenheitsliste eintragen lassen. Es gibt eine Anwesenheitsliste pro Tag. Einzutragen sind Name, Telefonnummer, Beginn und Ende des Besuchs. Mit der Eintragung bestätigt der Besucher, dass er in den vorangegangenen 14 Tagen keinen Kontakt zu einer SARS-CoV2 infizierten Person gehabt hat und auch selber keine Anzeichen einer Krankheit aufweist.
    • Personen, die die Erhebung ihrer Kontaktdaten verweigern, sind von dem Besuch oder der Nutzung der Einrichtung auszuschließen.
    • Es gilt ein Zutrittsverbot oder ein Teilnahmeverbot für Personen, die in Kontakt zu   einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.
      Oder die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.
    • Die Innenräume, die dem Aufenthalt von Personen dienen, werden regelmäßig und ausreichend grlüftet. ·
    • Die Sanitärbereiche werden regelmäßig gereinigt.
  • Die Pflicht, bei der Abholung von Getränken und Speisen sowie beim Weg zur Toilette und zurück eine MNB zu tragen, wird an alle Gäste über alle verfügbare Kanäle informiert. Hinweise sind im Gastraum angebracht.
  • Es befinden sich Hinweise über die gesamte Anlage, im Heim und auf der Terrasse verteilt, dass ein Abstand von 1,5m einzuhalten ist.
  • Aufstellung der Tische:
    • Im Innern der Vereinsgaststätte (80m2) ist ein großer Tisch aufgestellt, an dem die maximale Anzahl von 20 Personen Platz nehmen kann
    • Die Laufwege sind mit Klebeband markiert.
    • Auf der Terrasse stehen 120m2 zur Verfügung. Auf der Terrasse sind 2 Tische aufgestellt. Die Tische können so angeordnet werden, dass die jetzt maximal mögliche Personenzahl von 20 Personen Platz nehmen kann. Der Abstand zwischen den Tischen beträgt mindestens 1,5 Meter
  • Getränke und Speisen: Getränke und Speisen werden von den Gästen entweder einzeln an der Theke abgeholt oder vom Bewirtungspersonal an den Platz gebracht. Vor der Theke sind die Wartepositionen auf dem Boden markiert.
  • Speisen: Zur Zeit werden nur belegte Semmel angeboten. Diese werden in der Küche zubereitet und individuell auf Tellern ausgegeben.
  • Zahlung: Zur Abwicklung der Zahlung wird eine hierfür geeignete Vorrichtung oder Ablagefläche verwendet. Bargeldlose Zahlung ist nicht möglich.
  • Zur Reinigung von Flächen und Gegenstände im Gästebereich, insbesondere Tischflächen, Türgriffe und Lichtschalter, werden hinter der Theke Desinfektionsmittel und Tücher bereitgehalten, damit eine regelmäßige Reinigung durchgeführt werden kann.
  • Toiletten: An den Toilettentüren sind Hinweise angebracht, dass nur eine Person in die Toilette darf.. In den Toiletten sind jeweils nur eine Toilette/ein Urinal zugänglich, das jeweils zweite ist abgeklebt, sodass man die Toiletten nur einzeln benutzen kann.
  • Hygienehinweise und Anleitung zum Händewaschen sind bei den Waschbecken angebracht.
  • Desinfektionsmittel ist verfügbar, im Heim und auf den Toiletten.
  • Beim Schließen der Gaststätte werden alle Tische, Flächen sowie häufig berührte Arbeitsgeräte, Kühlschrankgriffe, Wasserhähne und Theken gründlich gereinigt.
  • Geschirr: Geschirr wird in einer Industrie-Spülmaschine mit hohen Temperaturen gespült
  • Bedienstete: Die Bewirtung wird regelmäßig von einem anderen Mitarbeiter durchgeführt. Dieser hat ein MNB zu benutzen, Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.

- die Infektionsgefährdung von Beschäftigten ist unter Berücksichtigung der Bedingungen am Arbeitsplatz zu minimieren,

- Beschäftigte sind umfassend zu informieren und zu unterweisen, insbesondere mit Hinweis auf die durch die Corona-Pandemie bedingten Änderungen der Arbeitsabläufe und Vorgaben

- die persönliche Hygiene von Beschäftigten ist durch die Möglichkeit zur Handdesinfektion oder zum Händewaschen am Arbeitsplatz sicherzustellen; eingesetzte Utensilien sind regelmäßig zu desinfizieren,

- den Beschäftigten sind in ausreichender Anzahl Mund-Nasen-Bedeckungen bereitzustellen,

- Beschäftigte, bei denen aufgrund ärztlicher Bescheinigung die Behandlung einer   Erkrankung mit COVID-19 aufgrund persönlicher Voraussetzungen nicht oder nur eingeschränkt möglich ist oder ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf einer Erkrankung mit COVID-19 vorliegt, dürfen nicht für Tätigkeiten  mit vermehrtem Personenkontakt und nicht für Tätigkeiten eingesetzt werden, bei denen der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann

  • Kommunikation:
  • Auf unserer Homepage werden die ganzen Regeln und Hinweise veröffentlicht.
  • In den Blausteiner Nachrichten werden wir auf die Homepage und die dort veröffentlichen Regeln verweisen.

 

Dokumentation zum Nachvollziehen eventueller Infektionsketten

 

Gemäß den geltenden Regelungen sind wir verpflichtet zur Erfassung der Anwesenden im Sportheim und auf der Terrasse, namentlich und mit Telefonnummer oder Adresse . Diese Dokumentation wird spätestens nach vier Wochen vernichtet.

Jeder der Anwesenden erklärt mit der Eintragung in die Liste – welche durch die bewirtende Person vorgenommen wird – dass er in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu nachweislich positiv getesteten Personen hatte und sich selber gesund fühlt.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Sportheim

Sportheim Öffnungszeiten:

Donnerstags von 20:00 Uhr bis 0:30 Uhr
und nach Absprache

 

Das Sportheim kann man auch mieten:
Unser Sportheim ist ein begehrtes Objekt um mit Freunden und Familie Geburtstage und Jubiläen zu feiern.
Schreibt uns eine E-Mail und informiert Euch.

 

Sportheim SV Arnegg     Geschäftsstelle SV Arnegg
       
Oberer Wiesenweg 4     Oberer Wiesenweg 4
89134 Blaustein - Arnegg      89134 Blaustein - Arnegg
Tel: 07304-6402     Tel.: 07304-919628
      Fax: 07304-919630
       
       
       
Sportheimvermietung      
Petra Müller      Andrea Knaupp
07304/6161      07304/6324 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 
       
       
       

Satzung

Satzung
und
Ordnungen
des
Sportverein Arnegg 1923 e.V.
Aktualisierte Ausgabe von 2023
 
Satzung SV Arnegg (< hier klicken)

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.